Chessletta

Chessletta

Am Mittwoch vor dem „feiste Donnschtag“ wird in Glis die Fasnacht offiziell eröffnet. Die Vertretung der Stadtgemeinde Brig-Glis, der Vorstand und Mitglieder der Bäjizunft, die befreundeten Zünfte, Guggenmusiken und die „grünen Bäjini“ ziehen um 19.30 Uhr vom Rest. Gliserallee auf den Gliser Dorfplatz. Die „grünen Bäjini“ sind unter einem weissen Tuch versteckt und werden von ihrem Getti oder ihrer Gotta geführt.

Umrahmt von musikalischen Klängen der Guggenmusiken findet die offizielle Amtsübergabe von der Brig-Gliser Stadtgemeinde an die Bäjizunft statt. Bis zum Aschermittwoch regiert nun die Bäjizunft über Glis. Nach den Ansprachen vom Grossvezier und vom Fürstgraf Jozzelin werden die „grünen Bäjini“ vom Zunftweibel vorgestellt. Jetzt erhalten sie ihre grüne Bäjizipfelmütze und müssen von nun an bis zur GV im Herbst ihren guten Willen und Einsatz für die Gligga und die Zunft unter Beweis stellen.

Nach dem Feuerwerk spielen die verschiedenen Guggenmusiken auf der Bühne.